Lutz Hethey: Wiedersehen mit Aurelia in Tansania

„Ein paar Tage nach dem Berlin-Marathon habe ich die Möglichkeit Aurelia und alle anderen Großmütter aus unserem Projekt KwaWazee wieder zu treffen. Ich freue mich schon sehr auf die Reise, auf der mich unser Läufer des Jahres 2016 Andreas Landwehr begleiten wird.

Während der Projektreise werden wir uns die erfolgreiche Entwicklung des Projektes anschauen und über den zukünftigen Ausbau der Förderung sprechen. Dazu gehören auch Gespräche mit den Großmüttern und Enkeln, sowie Foto- und Filmmaterial für unsere neue Ausstellung  „Stille Heldinnen – gemeinsam Verantwortung tragen“ zu sammeln. Diese neue Ausstellung, die von Engagement Global (EG) und der Deutschen Bundesumweltstiftung (DBU) finanziert wird, bezieht sich auf die von der UN mit starker Beteiligung  der Deutschen Bundesregierung beschlossenen Agenda-2030. Die immer häufiger zitierten SDGs (Sustainable Developement Goals oder Nachhaltige Entwicklungsziele) sind wichtige Bausteine der Agenda-2030. HelpAge ist sehr stolz auf die Förderung dieser Ausstellung und wer mehr drüber wissen möchte, kann das hier nachlesen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.